Tauchphysik | weiter zu Tauchmedizin | 

  Quiz - Tauchphysik  
 
  Frage 1: Wie verändert sich das Gasvolumen bei
abnehmenden Druck?
 
  Auswahl    
       
  a) es wird größer  
  b) es wird kleiner  
  c) es verändert sich nicht  
  Antwort    
     
 
  Frage 2: Welcher Druck herrscht in 25m Wassertiefe?  
  Auswahl    
       
  a) 25 bar  
  b) 2,5 bar  
  c) 3,5 bar  
  Antwort    
     
 
  Frage 3: Wieviel % Sauerstoff enthält die atmosphärische Luft?  
  Auswahl    
       
  a) 0,21  
  b) 21  
  c) 78  
  Antwort    
     
 
  Frage 4: Wie erscheint ein im Wasser befindliches Objekt für Taucher?  
  Auswahl    
       
  a) näher und kleiner  
  b) näher und größer  
  c) entfernter und größer  
  Antwort    
     
 
  Frage 5: Was ist das Atemminutenvolumen?  
  Auswahl    
       
  a) Luftmenge, die in 1 Minute veratmet werden kann.  
  b) Der Luftverbrauch eines Tauchers.  
  c) Das vom Taucher benötigte Luftvolumen bei 1 bar.  
  Antwort    
     
 
  Frage 6: Das Archimedische Prinzip ermöglicht die Berechnung   
  Auswahl    
       
  a) von Auf- und Abtrieb des Tauchers.  
  b) der Gewichtskraft des Tauchers.  
  c) der Volumenänderung bei Druckänderung.  
  Antwort    
     
 
  Frage 7: Wie groß ist der Partialdruck von Stickstoff in 10m Wassertiefe?  
  Auswahl    
       
  a) 1,56 bar  
  b) 0,78 bar  
  c) 2,34 bar  
  Antwort    
     
 
  Frage 8: Wenn sich ein Tauchgerät in der Sonne erwärmt wird der Druck  
  Auswahl    
       
  a) kleiner  
  b) gleich bleiben  
  c) größer  
  Antwort    
     
 
  Frage 9: Wie ändern sich die Hörverhältnisse Unterwasser?  
  Auswahl    
       
  a) Die Schallquelle ist schlecht lokalisierbar.  
  b) Man hört schlechter.  
  c) Die Schallquelle erscheint 1/3 näher.  
  Antwort    
     
 
  Frage 10: Was sagt das Gesetz von Boyle-Mariotte über eine abgeschlossene Gasmenge bei gleicher Temperatur?  
  Auswahl    
       
  a) Druck und Volumen steigen gleichmäßig.  
  b) Der Druck steht in umgekehrter Relation zum Volumen.  
  c) Druck und Volumen sinken gleichmäßig.  
  Antwort    
     
 

Tauchphysik | Tauchmedizin | Tauchausrüstung |

  Quiz - Tauchmedizin  
 
  Frage 1: Bei einem nicht korrekten Druckausgleich des Mittelohrs kann es  
  Auswahl    
       
  a) zu einer Dekompressionskrankheit kommen.  
  b) zu einem Trommelfellriss kommen.  
  c) zu einem Lungenriss kommen.  
  Antwort    
     
 
  Frage 2: Was ist ein Barotrauma?  
  Auswahl    
       
  a) Verletzung in Körperhöhlen durch fehlende Belüftung.  
  b) Gewebeverletzung durch Sauerstoffmangel.  
  c) Gehirnzellenschädigung durch Blackout.  
  Antwort    
     
 
  Frage 3: In welche Abschnitte wird das Ohr unterteilt?  
  Auswahl    
       
  a) Gehörgang und Mittelohr  
  b) Innen-, Mittel-, Außenohr  
  c) Innenohr, Außenohr, Paukenhöhle  
  Antwort    
     
 
  Frage 4: Wie kann es zu einem Lungenüberdruckunfall kommen?  
  Auswahl    
       
  a) Beim Abtauchen ohne Ausatmen.  
  b) Bei Überschreiten der Aufstiegsgeschwindigkeit.  
  c) Beim Auftauchen ohne Ausatmen.  
  Antwort    
     
 
  Frage 5: Nach einem Tauchgang sind die Augen eines Taucher blutunterlaufen. Ursache?  
  Auswahl    
       
  a) kein Druckausgleich in Maske  
  b) Barotrauma der Linse  
  c) exzessiver Alkoholgenuss  
  Antwort    
     
 
  Frage 6: Welche Symptome deuten auf eine Dekompressionskranheit Typ I hin?  
  Auswahl    
       
  a) Lähmungserscheinungen  
  b) Hautjucken  
  c) Hustenreiz  
  Antwort    
     
 
  Frage 7: Welche Symptome deuten auf eine Dekompressionskranheit Typ II hin?  
  Auswahl    
       
  a) Lähmungserscheinungen  
  b) Hautjucken  
  c) Hustenreiz  
  Antwort    
     
 
  Frage 8: Was ist die Maßnahme bei Herz- und Atemstillstand?  
  Auswahl    
       
  a) HLW mit 30 Massagen, 2 Beatmungen  
  b) HLW mit 15 Massagen, 2  Beatmung  
  c) HLW nur Beatmungen  
  Antwort    
     
 
  Frage 9: Wodurch ist der Tiefenrausch gekennzeichnet?  
  Auswahl    
       
  a) immer metallischer Geschmack im Mund  
  b) eingeschränkte Wahrnehmung, getrübtes Urteilsvermögen  
  c) tritt erst ab 40m Tauchtiefe auf  
  Antwort    
     
 
  Frage 10: Welches gas wird bei Hyperventilation vermehrt abgeatmet?  
  Auswahl    
       
  a) Sauerstoff  
  b) Stickstoff  
  c) Kohlendioxid  
  Antwort    
     
 

Tauchmedizin | Tauchausrüstung | Tauchpraxis |

  Quiz - Tauchausrüstung  
 
  Frage 1: Wie sollte ein Schnorchel beschaffen sein?  
  Auswahl    
       
  a) Er sollte maximal 35cm lang sein.  
  b) Er sollte ein Ausblasventil haben.  
  c) Er muss einen Spritzwasserschutz haben  
  Antwort    
     
 
  Frage 2: Wie müssen Flossen beschaffen sein?  
  Auswahl    
       
  a) Sie müssen eine Leuchtfarbe haben.  
  b) Sie müssen hart sein.  
  c) Sie müssen dem Trainingsstand entsprechen.  
  Antwort    
     
 
  Frage 3: Wie sind gefüllte Druckluftflaschen während eines längeren Transports zu lagern?  
  Auswahl    
       
  a) liegend  
  b) stehend, arretiert und mit Ventilschutz  
  c) gefüllte Druckluftflaschen sollten nicht längere Zeit
transortiert werden. 
 
  Antwort    
     
 
  Frage 4: Welches Ausstattungsteil darf an einer Weste fehlen?  
  Auswahl    
       
  a) Inflator  
  b) Überdruckventil  
  c) keines  
  Antwort    
     
 
  Frage 5: Ein Bleigurt muss  
  Auswahl    
       
  a) Signalfarbe besitzen.  
  b) Schnellabwurf besitzen.  
  c) einzeln abwerfbares Blei besitzen.  
  Antwort    
     
 
  Frage 6: Ein Taucher taucht im Meer. Er braucht daher …… Blei, als im Süsswasser?  
  Auswahl    
       
  a) weniger  
  b) gleich viel  
  c) mehr  
  Antwort    
     
 
  Frage 7: Wie hoch ist der zulässige Fülldruck für Druckluftflaschen beim Tauchen?  
  Auswahl    
       
  a) 200 bar  
  b) 300 bar  
  c) ist am Flaschenhals eingeschlagen  
  Antwort    
     
 
  Frage 8: Welche Ausrüstung ist immer mitzuführen?  
  Auswahl    
       
  a) Uhr, Tiefenmesser, Dekotabelle  
  b) Uhr, Messer, Ersatzmaske  
  c) Thermometer, Dekotabelle, Uhr  
  Antwort    
     
 
  Frage 9: Welche Aufgabe hat der Atemregler?  
  Auswahl    
       
  a) Er erhöht den Flaschendruck auf Umgebungsdruck.  
  b) Er reduziert den Flaschendruck 20 bar.  
  c) Er reduziert den Flaschendruck auf Umgebungsdruck.  
  Antwort    
     
 
  Frage 10: Wie ist die Ausrüstung nach dem Tauchgang zu behandeln?  
  Auswahl    
       
  a) In der Sonne trocknen lassen.  
  b) Süsswasserspülung und im Schatten trocknen.  
  c) Es ist keine besondere Behandlung nötig.  
  Antwort    
     
 

Tauchausrüstung | Tauchpraxis | zur Auswertung |

  Quizteil - Tauchpraxis  
 
  Frage 1: Welche Luftmenge wird bei einem TG von 10 min auf 20 m Tiefe mit einem Atemminutenvolumen von 20 l/min verbraucht?  
  Auswahl    
       
  a) 600 l  
  b) 700 l  
  c) 800 l  
  Antwort    
     
 
  Frage 2: Was versteht man unter Nullzeit?  
  Auswahl    
       
  a) maximal Grundzeit ohne Austauchpausen  
  b) Zeit bis zum Leeratmen des Gerätes auf 0 bar.  
  c) Zeit vom Abtauchen bis 1. Austauchpause  
  Antwort    
     
 
  Frage 3: Wie reagiert man, wenn der Tauchpartner Unterwasser verschwunden ist?  
  Auswahl    
       
  a) man macht einen Notaufstieg, da Gefahr droht  
  b) man wartet auf Rückkehr des Partners  
  c) nach kurzem Umschauen taucht man aus  
  Antwort    
     
 
  Frage 4: Was ist die Grundzeit?  
  Auswahl    
       
  a) Die Tauchzeit am Seegrund.  
  b) Zeit vom Abtauchen bis Beginn Austauchen  
  c) Tauchgangsdauer, welche Austauchpausen begründet  
  Antwort    
     
 
  Frage 5: Berechne die maximale Tauchzeit: 12 l DTG, Druck = 145 bar, AMV = 20 l/min, Tiefe = 20, Reservedruck = 50 bar.  
  Auswahl    
       
  a) 17 min  
  b) 19 min  
  c) 25 min  
  Antwort    
     
 
  Frage 6: Wann wird ein Druckausgleich des Mittelohrs vorgenommen?  
  Auswahl    
       
  a) rechtzeitig während des Abtauchens  
  b) bei Auftreten von Ohrenschmerzen  
  c) alle 5 m Wassertiefe  
  Antwort    
     
 
  Frage 7: Du tauchst bei Strömung. Welche Verhaltensweise ist gefährlich?  
  Auswahl    
       
  a) Am Ankerseil abtauchen.  
  b) Gegen die Strömung abtauchen.  
  c) Abtauchen im Freiwasser ohne Grundsicht.  
  Antwort    
     
 
  Frage 8: Am Tauchplatz wird festgestellt, dass das Manometer statt der geplanten 200 bar nur 160 bar anzeigt. Was tust Du?  
  Auswahl    
       
  a) Ich rechne und plane meinen Tauchgang neu.  
  b) Ich tauche wie geplant und verwende die Reserve.  
  c) Ich atme während des Tauchgangs flacher.  
  Antwort    
     
 
  Frage 9: Wieviele Anfänger gehören je erfahrenem Taucher in eine Tauchgruppe?  
  Auswahl    
       
  a) das bestimmt der Tauchgruppenleiter  
  b) höchstens einer  
  c) CMAS** = 2; CMAS*** = 3  
  Antwort    
     
 
  Frage 10: Ein Taucher mit einem AMV von 20 l/min atmet 10 min auf 23 m Tiefe aus einem 10l-DTG. Welchen Druck liest er ab, wenn das Gerät mit 200 bar gefüllt war?  
  Auswahl    
       
  a) 156  
  b) 134  
  c) 128  
  Antwort    
     
 

Antworten überprüfen |

Quiz - Ergebnis
 
  mögliche
Punkte
erreichte
Punkte
in %  
  Tauchphysik 10  
  Tauchmedizin 10  
  Tauchausrüstung 10  
  Tauchpraxis 10  
  Summe