Ausbildung
Nach dem Grundschein kann es mit der Ausbildung
im Freigewässer losgehen.

Wichtig ist, dass man immer noch die Tauchtaug-
lichkeit besitzt. Diese darf nicht älter als zwei Jahre
sein!

Wer keinen Grundtauchschein hat, oder bei wem er älter als 15 Monate ist, muss noch einen Test in Tauchtheorie und mit dem ABC-Gerät ablegen. Dies setzt natürlich eine Ausbildung bzw. ein Training auf diesen Gebieten voraussetzt.

Alle andere können sofort mit der Ausbildung im See beginnen. Am Ende muss man beim Bronze-Tauchschein zeigen, dass man in einer Gruppe, die von einem erfahrenen Taucher geführt wird, mittauchen kann und alle taucherischen Grundfertigkeiten beherrscht.

Hierzu sind mindestens 5 Prüftauchgänge erforderlich.

Und was erwartet Euch Unterwasser?

Hier findet Ihr ein paar Übungsvideos zu typischen Trainings- und Prüfungsaufgaben.
001g1003.gif
zurück
Impressum/Kontakt
tsc-hbs002012.gif
Wie werde ich Taucher*?
Über uns
Vereinsleben
Flossi-Forum
Tauchausbildung
Termine
Jugendarbeit
Füllkarte
Download
Notfallmanagement
Onlinerechner
Quiz
Sichtweiten
Gästebuch
Bildergalerie