Ausbildung
Wer seinen Anfängerstatus überwinden und
selbständig tauchen möchte, kann nun das
Deutsche Tauchsportabzeichen (DTSA) in Silber
in Angriff nehmen.

Hierzu muss man bei mindestens 30 Tauchgängen
seit der Bronzeprüfung (10 davon tiefer als 25m)
ganz allgemeine Erfahrungen gesammelt und einen Kurs in Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW – nicht älter als ein Jahr) abgelegt haben.

Da man mit dem DTSA Silber befähigt ist, Tauchgänge selber zu planen und durchzuführen, muss man sich auch unter Wasser zurecht finden. Dazu absolviert man vor der Silberprüfung den Spezialkurs "Orientierung beim Tauchen", in dem einem verschiedene Möglichkeiten der UW-Navigation beigebracht werden.

Die Abnahme zum DTSA Silber teilt sich dann in einen theoretischen Test, einen Test mit dem ABC-Gerät und mindestens 6 Prüftauchgänge.
001g1003.gif
zurück
Impressum/Kontakt
tsc-hbs002012.gif
Wie werde ich Taucher**?
Über uns
Vereinsleben
Flossi-Forum
Tauchausbildung
Termine
Jugendarbeit
Füllkarte
Download
Notfallmanagement
Onlinerechner
Quiz
Sichtweiten
Gästebuch
Bildergalerie